Panospin Panorama Processing
Panospin Panorama Processing Projektion Belichtungsreihen Verwendung Nachbearbeitung Demo Kamera Stativ Panoramakopf interaktive Panorama Touren Kontakt Bestellung Information
Kontakt Impressum Disclaimer

Panospin Panorama Processing

HINWEIS: Panospin Panorama Software ist vorübergehend leider nicht verfügbar. An einer neuen Version wird noch gearbeitet. Dazu gibt es dann ein separates Werkeug zur bequemen Verarbeitung von Belichtungsreihen. Bis dahin schauen Sie sich doch meine Galerie an!

Projektionen

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über Panospin

Verwendung Belichtungsreihen Projektionen Nachbearbeitung


Ein sphärisches Bild

Ein kubisches Bild



Projektionsarten

Panospin unterstützt sphärische und kubische Projektionen.

Ausserdem können kubische Panoramen in sphärische konvertiert werden.

So ist es möglich, über die Zwischenablage kubische Bilder mit anderen Bildbearbeitungs-Programmen zu bearbeiten und sie anschliessend wieder mit Panospin in ein sphärisches Bild umzuwandeln.

Wer einmal versucht hat, ein Stativ aus einem sphärischen Bild herauszuretuschieren, wird diese Funktion hoch schätzen. Sie eignet sich auch dafür, Logos oder andere Grafiken in das Panorama einzuarbeiten.

Beim Konvertieren von der kubischen in die sphärische Projektion kann der Blickwinkel frei gewählt werden.

Erstellen Sie atemberaubende Panoramabilder auch für die flache Darstellung auf Papier.




Panorama drucken

Panorama drucken

Panospin druckt sphärische Panoramen in hoher Qualität aus.

Die Druckvorschau ermöglicht genaues Positionieren des Bildes auf der Zeichenfläche.

Drucken Sie einzelne Teilbilder, sphärische Bilder und kubische Würfelschnitte aus.



Kontaktabzüge erzeugen


Bildformate, eingebaute Stapelverarbeitung

Panospin konvertiert Bilder vom TIFF- und JPEG-Format in das Bitmap-Format.

In Panospin ist ein einfacher Generator für JPEG- und Bitmap- Kontaktabzüge enthalten.
Zuschnitt Dialog

Quellbilder Zuschneiden

Für den genauen Zuschnitt werden mit der Maus drei Punkte am Rand des runden Fisheye Bildausschnittes markiert. Der markierte Bildausschnitt wird invertiert dargestellt. Eine Feineinstellung erfolgt über maussensitive Schaltflächen oder direkte Parametereingabe.

Nach dem Zuschnitt werden die Quellbilder per Mausklick verlustfrei in die richtige Position gedreht, damit später bequem Kontrollpunkte gesetzt werden können.

<- Vorige Seite - Nächste Seite ->

Valid HTML 4.01!